Pressemitteilung:

  • 06. April 2017
Mitgliederversammlung 2017

„Junge Menschen für Politik begeistern“

Jusos im Rhein-Erft-Kreis wählten einen neuen Vorstand!

Auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung in Bedburg haben die Jusos im Rhein-Erft-Kreis einen neuen Vorstand gewählt.
Alter und neuer Vorsitzender ist Lukas Gottschalk aus Hürth.
Der 24-jährige Student der Politikwissenschaft erhielt bei einer weiteren Kandidatur für das Amt des Vorsitzenden 88% der Stimmen. „Wir leben in einer spannenden politischen Zeit.
2017 wird mit den Land- und Bundestagswahlen ein wegweisendes Jahr. Neben starken Ergebnissen für die SPD muss es unser Ziel sein, junge Menschen für Politik zu begeistern.
Lasst uns ihnen sagen, engagiert euch in den demokratischen Parteien und gestaltet eure Zukunft aktiv mit“, so Gottschalk in seiner Vorstellungsrede vor den rund 30 Anwesenden.

Vor den Augen der Landtagsabgeordneten Brigitte Dmoch-Schweren, die ein Grußwort an die Mitgliederversammlung richtete, wurde der weitere Vorstand gewählt.
Als stellvertretende Vorsitzende fungieren zukünftig Christina Bersch aus Erftstadt, Michelle Schmitz aus Frechen, sowie Marc Sillaber aus Bedburg.
Das Amt des Geschäftsführers übernimmt Jan Bronischweski.
Den Vorstand komplettieren Jacques Gripp, Marvin Keimes, Jessica Köster, Kim Mies, Melvin Neziraj und Christine Pfeilschifter als Beisitzerinnen und Beisitzer.

Auch die Jusos im Rhein-Erft-Kreis spüren die Aufbruchstimmung nach der Wahl von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD und können eine Reihe von Neumitgliedern verzeichnen.
„Aufgabe ist es nun, die vielen Neumitglieder in die Partei zu integrieren und gemeinsam mit ihnen Juso-Arbeitsgemeinschaften in allen Städten unseres Rhein-Erft-Kreises zu etablieren“, so Gottschalk abschließend.