Die Pulheimer SPD geht putzen – die Jusos helfen mit

Gemeinsam mehr – Nazibotschaften stoppen. Das Pulheimer Stadtgebiet wird dieses Jahr mal wieder mit vielen Aufklebern rechtsextremen Inhalts und Beschriftungen von Stromkästen und Wänden verunstaltet. Die Pulheimer SPD lädt daher zu einem "Putztag" der ganz besonderen Art ein und die Jusos helfen natürlich mit, das braune Gedankengut wieder zu entfernen.

Dazu die Pulheimer SPD:

Es sollte unser Aller Interesse sein, dagegen vor zu gehen. Dabei geht es nicht nur darum, diese Verunreinigungen zu beseitigen, sondern auch durch eine große Anzahl beteiligter Bürger zu zeigen, dass wir damit auch inhaltlich nicht einverstanden sind.

Deshalb sucht die Pulheimer SPD ortsansässige Vereine und Organisationen, die sich an einem "Putztag" am Samstag, den 2. Juli 2011 in allen Ortsteilen der Stadt beteiligen, aber auch wiederum andere Vereine und Bürger zu motivieren mit zu machen.

Je mehr Leute an dem Putztag teilnehmen, desto besser. Wer also an diesem Tag ein paar Stunden opfern kann, fährt nach Pulheim und hilft mit. Nähere Infos erhaltet Ihr beim Pulheimer Juso-Vorsitzenden Aryan Shooshtari.